Montag, 22. März 2010

Der geheime Schlüssel zum Universum



George Greenby ist der Sohn von vegetarischen Ökofundamentalisten, die jedwede Technik ablehnen.

Er leidet sehr darunter, daß ihm fehlt, was für seine Klassenkameraden selbstverständlich ist, z. B. das Fernsehen.

Als sein Schwein in den verwilderten Nachbargarten entwischt, stellt George fest, daß dort neue Bewohner eingezogen sind, der Wissenschaftler Eric mit seiner Tochter Annie und Cosmos, dem leistungsfähigsten Computer der Welt. George schließt Freundschaft mit ihnen und stellt viele Fragen, die seine Eltern aufgrund ihrer Verachtung der Wissenschaften nicht beantworten wollen. Eric läßt sich von Cosmos bei den Erklärungen helfen: Der zeichnet ein Fester ins Wohnzimmer, durch das sie Geburt und Tod eines Sterns beobachten können.

Das Buch übermittelt eine Menge Wissen über unser Sonnensystem, das gut in die Handlung integriert wurde. Es ist ein tolles Buch.

Kommentare:

Chica hat gesagt…

Mais um livro lido,Daniel!Um beijo e uma linda primavera aí pra ti!chica

Georgia hat gesagt…

Filho esse livro a mamae leu em português.

E é muito bom mesmo.
O segredo da chave do universo.

Bjao

Trudy hat gesagt…

Hallo Daniel, das tönt ja wirklich sehr spannend!
Liebe Grüsse, Trudy mit den Hunden