Mittwoch, 7. Januar 2009

Der Pottwal


Der Pottwal ist der größte Zahnwal, den es gibt, und der häufigste Großwal. Er lebt in allen Ozeanen.

Seine Lieblingsspeise sind Tintenfische bis zu 18 m Länge, er frisst aber auch Fische. Um Nahrung zu suchen kann er bis zu 3000 m tief tauchen und bis zu 90 Minuten unter Wasser bleiben.

Pottwale haben einen stromlinienförmigen Körper und einen kastenförmigen großen Kopf. Die Weibchen werden etwa 15 m lang und können 20 t wiegen. Pottwalmännchen werden bis zu 20 m lang und 45 t schwer.

Die Seitenflossen sind relativ klein, die Schwanzflosse (Fluke), die den Wal vorwärts treibt, ist dafür um so größer und kräftiger.

Während die Weibchen schon mit 10 Jahren geschlechtsreif werden, sind die Männchen erst mit 18 bis 20 Jahren fortpflanzungsfähig.

Alle 4 - 6 Jahre bekommt ein Pottwalweibchen nach einer Tragzeit von 14 - 15 Monaten ein Kalb. Es wird dreieinhalb Jahre gesäugt.

Kommentare:

Georgia hat gesagt…

Filho, eu ten ho o maior medo desse bicho. Ele é enooooooooooooooooorme!!!

Beijos da mamae

Eduardo P.L hat gesagt…

DANIEL,

MUITO OBRIGADO POR SEGUIR o VÍTIMA DA QUINTA. Cuidado você poderá ser uma das próximas!srsrs
Obrigado também por ajudar sua mãe a desvendar as vítimas! Sei que nisso você é MUITO MELHOR que ela!

Bjs e estaremos em contato.
Vou linkar seu blog no Varal!

Marcelo hat gesagt…

Hallo Daniel,
dein Blog ist super klasse.
Der Pottwal ist auch mein Lieblingswal, weil er es noch so viele davon gibt.
Dein Leo